audio
 

Die Bedeutung von "Anahata Flow"

Bild

ANAHATA (Sanskrit: HeRZ)

In der alten heiligen Sprache Sanskrit wird das Herzchakra „Anahata“ genannt, was so viel bedeutet wir „unverletzt“ oder „ungebrochen“. Das Herzchakra gilt als das LIEBESZENTRUM unseres menschlichen Energiesystems. In seiner Mitte sitzt die bedin-gungslose Liebe. Die bedingungslose Liebe ist eine sehr kreative und machtvolle Ener-gie, die uns durch die schwierigsten Phasen dieses Zeitalters der Umwandlung helfend begleiten kann, auch und gerade heute. Es werden derzeit auf globaler Ebene viele Emotionen innerhalb dieses Energiewirbels gespürt, wie Liebe, Trauer, Einsamkeit, totale Erschöpfung, Schmerz und Angst..

FLOW

ist eine ganzheitliche Erfahrung, bei der es darum geht, die Aufmerksamkeit einzig und allein auf die Bewegung selbst zu richten. In diesem Bewusstseinszustand fühlt sich die Person während der Ausführung der Bewegungsabläufe durchdrungen von einem Gefühl energiegeladener Zentrierung, vollkommenen Eingebundenseins und Freude. Die wesentliche Eigenschaft von Flow/Fluss ist das völlige Aufgehen im Tun. Laut Csikszentmiahalyi bedeutet Flow/Fluss vollkommen zentrierte Motivation. Dieses zielgerichtete Versenken ist vielleicht die ultimative Erfahrung beim Zügeln von Emotion zugunsten von neuen Leistungen und Lernerfolgen. Im Fluss werden die Emotionen nicht einfach nur zurück gehalten und in Bahnen gelenkt, sondern positiv aufgeladen und auf die Aufgabe gerichtet, die gerade vor einem liegt.

Die Mission

ANAHATAFLOW ist eine LIEBESERKLÄRUNG an das Leben selbst, an dieses Universum und an alle Wesen auf diesem Planeten mit der Unschuld und Freude eines kosmischen Kindes. Es ist die Verkörperung der alten Weisheit von Ayurveda (Sanskrit: ayur=das Leben; veda=die Lehre).

ANAHATAFLOW ist in LIEBE dem Ausleben unserer wahren Natur gewidmet – als Individuen und im Kollektiv – und richtet sich an die Kinder dieser Welt, auch dem inneren Kind in einem jeden von uns.

ANAHATAFLOW ist der liebevolle Dienst zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte mit sehr kraftvollen Techniken, die den drei Säulen der ayurvedischen Weisheitslehre entstammen:

  • YOGA
  • MEDITATION
  • AYURVEDISCHE LEBENSWEISE UND ERNÄHRUNG

Energetische Selbstheilungsmethoden, bei denen besonderes Augenmerk auf die Balancierung des Anahata Chakras (Herzchakras) gelegt wird, sind die kraftvollste und reinste Art des Heilens.

Es ist die frohe Mission des ANAHATAFLOW das Herz eines jeden Menschen zu öffnen, damit der eigene Fluss des Herzens wieder aktiviert wird und das innere Kind erwachen kann, mit all seiner Leichtigkeit.

Die Sieben Geistigen Gesetze des Yoga

Bevor wir in die Sieben Geistigen Gesetze des Yogas (SGGY) einsteigen, möchte ich dich einladen, tiefer in Raja-Yoga einzutauchen; der Königsweg zur Yoga-Erfahrung, dieser ist zugleich die Basis des SGGY-Programms.

mehr ...

PRANA FLOW VINYASA

Prana Vinyasa Flow Yoga ist ein energetischer, kreativer und ganzheitlicher Ansatz zur Verkörperung des Yoga-Flows, der von Shiva Rea und den Global Vinyasa Lehrern kultiviert wurde.

mehr Infos

Die Urklang-Meditation

Auf der untersten Ebene ist alles im Universum Klang oder Vibration. Die Urklang-Meditation ist von der Tradition des indischen Yogas abgeleitet.

mehr ...

Das "Perfect Health" Prinzip

Ayurveda ist Sanskrit und bedeutet Wissenschaft oder Wissen des Lebens bzw. über das Leben (Ayus = life / Veda = science, knowledge)

mehr ...

Briefe von Christus

Christus spricht über die Gründe seiner Rückkehr, um diese Briefe zu diktieren. Sagt, dass die Menschheit durch ihre eigenen Gedanken und Taten ihr eigenes Unheil heraufbeschwört. Erklärt, warum seine wahre Mission auf Erden nicht richtig aufgezeichnet wurde.

lies die Briefe
© 2013-17, Magali Tiemann; all rights reserved